Spiritualität und Metaphysik | Charisma | First Aid Coaching 

Charisma 5.0 Spirituelle erste Hilfe für Manager

 

Kaum ein Leben verläuft so, wie es dem eigenen Empfinden nach laufen sollte.

 

Oder so, wie man denkt, dass es bei anderen läuft. In kaum einem Leben ist immer alles perfekt – gesund und glücklich, in einer erfüllten, liebevollen und leidenschaftlichen Partnerschaft, Teil einer wundervollen Familie, vorbildlichen Kindern, finanziell und materiell gut gestellt und über Jahre und Jahrzehnte hinweg immer auf der Erfolgsleiter steil nach oben.

 

Das reguläre Leben sieht anders aus, mit entsprechenden Höhen und Tiefen oder gar echten Lebenskrisen, die auch Sie vermutlich schon einmal erlebt haben. 

 

Und wer in einer solchen Krise steckt, wird mit Sicherheit nicht charismatisch leuchten. Ist man verzweifelt und depressiv, hat man ganz andere Probleme, bei denen es oftmals um das blanke Überleben geht. In einem solchen Lebensabschnitt ist guter Rat teuer.

 

„Spirituelle erste Hilfe für Manager“ beschäftigt sich intensiv mit den ganzheitlichen Ursachen und den Mustern für die elementaren Probleme des Lebens sowie mit gängigen und allzu menschlichen Fragen wie „Warum ich?“, „Warum passiert das immer mir?“, „Warum trete ich auf der Stelle und komme nicht weiter?“

 

Es beschäftigt sich auch mit wirtschaftliche Problemen: „Warum gelingt mir der Durchbruch nicht?“ Insolvenz? Kündigung? Plötzliche Erkrankung? Trennung und Tod von nahestehenden Personen? Die Frage nach dem Sinn des Lebens? Midlife-Crisis, Depressionen, Langeweile und Unlust, Sucht und Abhängigkeit. 

 

Andreas Kolos versucht mit metaphysischen Methoden, die ganzheitliche Ursache für diese und ähnliche Probleme zu erkennen und Lösungen anzubieten, in einer außergewöhnlichen Sichtweise sowie einer Tiefe, die Ihnen bisher sicherlich noch nicht begegnet ist.

Blick über den Tellerant: Was Wikipedia zum Thema Spiritualität schreibt.

 

Lieber Leser alle 14 Tage erscheint eine PDF mit Infos, Tipps und Tricks zum Thema Ausstrahlung und Charisma – diese können Sie hier unverbindlich und kostenfrei runterladen. Ein Eintrag in eine Mailingliste ist hierzu nicht notwendig.

Blog - Spirituelle erste Hilfe

06.10.2017
Andreas Kolos
Keine Kommentare
Guter Schlaf – Quelle für ein positives #Charisma Wahre #Ausstrahlung kommt von Innen Ein Blick in den Spiegel genügt und schnell ist klar: die vergangene Nacht hat unweigerlich ihre Spuren hinterlassen. Nicht einschlafen, nicht durchschlafen können – und am nächsten Tag fühlt man sich wie gerädert. Selbst ein kalter Wasserguss am Morgen kann über fehlenden nächtlichen Schlaf kaum hinwegtäuschen. Doch wer schlecht schläft, sieht nicht nur zerknittert aus, sondern hat auch weniger Energie und damit weniger Ausstrahlung. Ein positives #Charisma wird von vielen Faktoren beeinflusst. Dazu zählen die wesentlichen Merkmale einer Ausstrahlung wie beispielsweise Aussehen, Körpersprache oder auch Fachkompetenz. Aber auch Lebenskraft, Energie und Lebensfreude entscheiden maßgeblich darüber wie wir auf andere Menschen wirken. Schlaf – so wichtig Wie wollen Sie Menschen motivieren, überzeugen oder Neues in Gang setzen und steuern, wenn Sie total erschöpft und übermüdet sind? Wenn Sie einen strukturierten Weg zu mehr Ausstrahlung und Charisma planen und umsetzen möchten, sollten Sie auch für guten Schlaf sorgen. Wer glaubt, Schlafen bedeutet einfach nur Ruhe für den Körper, für alle Organe, der irrt. Schlafen ist ein hochkomplexer, spannender Vorgang, bei dem jede Menge passiert. Unser Organismus läuft auf Hochtouren, es kommt zu entscheidenden Prozessen, die dabei helfen, gesund zu bleiben. Über Nacht speichern wir Informationen ab, reparieren, regenerieren und wachsen sogar. Für guten Schlaf sorgen Eine Pauschallösung für guten #Schlaf gibt es jedoch nicht. So individuell wie Schlaf ist, so individuell sind auch die Rahmenbedingungen für jeden von uns. Jeder muss selbst herausfinden, was für ihn am besten ist. Doch fest steht: Schlaf ist ein ganz entscheidender Faktor, um gesund, leistungsfähig und charismatisch zu sein. Wer #Schlafprobleme hat, sollte für optimale Rahmenbedingungen sorgen. Das Stichwort hier lautet Schlafhygiene. Es gibt viele Schrauben, an denen Sie drehen können. Sorgen Sie für absolute Ruhe im Schlafzimmer. Auch sollte es dunkel sein, damit das für die Nachtruhe so wichtige Hormon Melatonin ausgeschüttet wird. Zudem sollten Sie zwei Stunden vor dem Schlafen gehen nichts mehr essen und davor bestenfalls nur leichte Speisen. Für einen entspannten Umgang mit Schlaf ist es zudem wichtig, einen möglichst festen Schlafrhythmus zu haben, also möglichst immer zur gleichen Zeit ins Bett und morgens wieder raus. Auch Einschlafrituale können helfen. Machen Sie sich wie ein Mantra klar: der Tag ist dafür da, aktiv zu sein. Nachts aber habe ich keine Zeit, Probleme zu lösen. Jeder trägt #Charisma in sich Jeder Mensch kann Charisma entwickeln und daran arbeiten. Sorgen Sie für einen guten Schlaf und schaffen Sie so den richtigen Nährboden für eine positive Energie und gewinnende Ausstrahlung. Denn Ausstrahlung ist wichtig. Überall dort wo Menschen über den beruflichen Erfolg anderer Menschen mehr oder weniger direkt entscheiden, ist das gewisse Extra der Bonus über der Sieg oder Niederlage bestimmt. Tanken Sie Ihre Energiereserven auf und sorgen Sie stets für einen guten Schlaf. : Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie eine positive Ausstrahlung erreichen können? Dann besuchen Sie doch eins unserer Webinaire, Seminare oder nehmen am Monitoring „#Charisma 4.0“ teil. Herzlichst Ihr #Andreas Kolos PS: Viele weitere Infos unter www.coaching-cutumi.de
23.09.2017
Andreas Kolos
Keine Kommentare
Charisma 5.0 Spirituelle erste Hilfe Die 7 Gesetze des Universums Mit den Kosmischen Prinzipien zu noch mehr Charisma, Erfolg und Wohlstand. Vom Gesetz der Anziehung hat jeder schon gehört. Da gibt es dieses Buch, da gibt es diesen Film, alle sind sehr begeistert, weil alles, was da vermittelt wird, so plausibel klingt. Trotzdem sind noch nicht alle 7 Milliarden Erdenbürger steinreich und der eine oder andere schaut noch immer jeden Morgen aus dem Fenster und ist enttäuscht, weil der Ferrari, den er sich beim Universum bestellt hat, noch immer nicht vorm Haus steht. Was läuft da schief? Nun ja, das Gesetz der Resonanz ist eben nur EINES der sieben Kosmischen Gesetze und nur wenn man alle Prinzipien beachtet und diese auch in ihrer Hierarchie beherzigt, kann sich jenes Leben manifestieren, das Sie sich wünschen. Es handelt sich dabei auch nicht um Hokuspokus, sondern um eine fast schon logische spirituelle Lehre, die von den schlausten und erfolgreichsten Menschen der Vergangenheit und Gegenwart akzeptiert und auch angewandt wird. Kommen Sie! Folgen sie mir und öffnen Sie sich einem Thema, das Ihr Leben nachhaltig verändern kann und auch wird, wenn Sie sich mit entsprechendem Ehrgeiz in die Materie vertiefen. Selbstverantwortlichkeit + Weisheit = Anhaltender Erfolg im Leben Diese Rechnung geht garantiert auf! Es gibt viele Faktoren, die man hinsichtlich Persönlichkeitsentwicklung ausschließlich selbst beeinflussen kann. Neben allgemeinem Wissen, spezifischem Knowhow und Fertigkeiten vielerlei Natur sind das auch Soft Skills wie etwa Fleiß, Disziplin und Ausdauer. Das alles sind Bereiche, die Sie größtenteils selbst in der Hand haben. Gottgegebenes Talent, eine Leidenschaft für eine bestimmte Sache und genetische Vorteile kommen dann noch hinzu. Wenn Sie aber jetzt auch noch weise sind, so werden Sie stets versuchen, in Bereiche vorzudringen, die Sie bis dato vielleicht noch nicht erforscht haben, denn auch die Weiterentwicklung in spiritueller Hinsicht ist schließlich etwas, das eine eigene Entscheidung ist. Sie ganz alleine bestimmen, ob Sie sich weiterentwickeln wollen, oder eben nicht. Und wie für alles im Leben gilt auch für die Kosmischen Gesetze: Das Wissen darüber zu besitzen, ist zwar sicher nett und macht sich gut beim Cocktailplausch, aber ohne die konkrete Umsetzung dieses Wissens im realen Leben ist das Ganze eine halbe Sache. Wenn überhaupt. Ursprung und Geschichte der 7 Kosmischen Gesetze Die sieben Kosmischen Gesetze werden auf Hermes Trismegistos (der dreimal Höchste) zurückgeführt. Deshalb nennt man sie auch die „Hermetischen Gesetze“ Diese mythische und mystische Gestalt war auch als Thot bekannt. Es handelt sich bei ihm zweifellos um eine der rätselhaftesten Figuren der Menschheitsgeschichte. Ob besagter Hermes nun eine konkrete Person aus der Geschichte ist, eine Erscheinung aus einer anderen Dimension oder ob dieser Name nur als Symbol und Synonym für eine Gruppe von antiken Philosophen steht, weiß niemand so genau. Doch wie immer im Leben ist nicht die Person oder der Name das Entscheidende, sondern die Botschaft. Und dass es sich hierbei um allgemein gültige Weisheiten und Wahrheiten handelt, belegen die Überlieferungen alle Kulturen rund um den Erdball. Hermes Trismegistos jedenfalls wusste, dass diese Welt und die Menschen darauf nicht zufällig und ohne Grund existieren. Alles Lebendige folgt bestimmten Gesetzen. Wer diese Gesetze oder Prinzipien kennt, kann auch verstehen, warum und wie etwas geschieht. Seine Schriften wurden dann über Jahrtausende hinweg ausschließlich innerhalb eines kleinen Kreises Auserwählter und Wissender weitergegeben. Bis hin zur Neuzeit wurden die Inhalte von großen Denkern, Wissenschaftlern und auch Ärzten angewendet. Ende des 19. Jahrhunderts erschien dann plötzlich ein Buch ohne einen sich dazu bekennenden Autor. In diesem Werk mit dem Titel „Kybalion“ werden die sieben hermetischen Gesetze zusammengefasst und erklärt. Somit hat nun jeder Zugriff auf diese Weisheiten. Doch lassen Sie uns nun einmal schauen, um welche Gesetze es sich dabei überhaupt handelt. Die 7 hermetischen Gesetze in ihrer korrekten Reihenfolge 1. Das Gesetz des Geistes
 Sicher kennen Sie den englischen Begriff „mind over matter“. Spätestens seit dem berühmten Doppelspat-Experiment kann auch die Wissenschaft nicht mehr umhin, zuzugeben, dass es unser Bewusstsein ist, welches alle Materie erschafft.
Das ALL ist Geist und alles ist geistig. Materie kann nur aus Gedanken entstehen. Niemals umgekehrt. 2. Das Gesetz der Analogie (Entsprechung)
 Hierbei handelt es sich nun um dieses berühmte „Gesetz der Resonanz“. Wie oben so unten, heißt es schon in der Bibel, und: wie außen so innen. Einfach ausgedrückt findet alles eine Spiegelung in seinem kosmischen Gegenüber. 3. Das Gesetz der Schwingung Nichts ruht. Alles ist in Bewegung. 4. Das Gesetz der Polarität Alles ist zweifach, alles ist polar. Jede Sache hat auch ihr Gegenteil und beides ist nur ein Extrem desselben Faktors. Liebe und Hass sind zum Beispiel zwei Entsprechungen desselben Ursprungs. Mit unendlich vielen Zwischenstufen. Gleich und ungleich ist dasselbe. 5. Das Gesetz des Rhythmus Ein Pendel und die Gezeiten sind gute Beispiele für den ewigen Ausgleich aller Begebenheiten. 6. Das Gesetz der Kausalität Hier geht es um das Prinzip von Ursache und Wirkung. 7. Das Gesetz der Geschlechtlichkeit Alles im Universum hat beide Seiten an und in sich: Das Männliche und Weibliche. Verwirrend? Klingt das für Sie alles irgendwie ähnlich und eines davon jeweils wie eine Abwandlung eines der andere Gesetze? Ja, das stimmt auch, aber nur bedingt, denn die sieben Kosmischen Gesetze hängen zusammen und gleichzeitig auch voneinander ab. Wir werden ab der nächsten Ausgabe meines Blogs - Spirituelle erste Hilfe auf jedes einzelne Gesetz näher eingehen und uns intensiv damit auseinandersetzen. Die Wirkung der hermetischen Lehre Ich gebe Ihnen vollkommen Recht, wenn Sie nun sagen: Auf den ersten Blick erscheinen diese Gesetze allzu philosophisch zu sein, als dass man diese auch konkret in seinen eigenen Lebenslauf und den Alltag einfließen lassen könnte, doch wir werden im Zuge von Charisma 5.0 Spirituelle erste Hilfe die Theorie verlassen und erläutern, wie Sie diese Gesetze in der Praxis manifestieren können, um ihnen eine lebenspraktische Bedeutung verleihen zu können. Nägel mit Köpfen also. Warum Sie sich die sieben Kosmischen Gesetze zu Eigen machen sollten Wissen ist Macht. Und das Wissen um die hermetischen Grundsätze und deren Auswirkungen ist eine sehr energetische Macht. Sie benötigen dieses Wissen nicht, um besser zu werden als Ihre Mitmenschen oder Mitbewerber. Es genügt vollkommen, wenn Ihr ICH von morgen an jedem Tag ein bisschen besser ist als Ihr ICH von heute. Denn nichts anderes ist „Persönlichkeitsentwicklung“ und damit auch das Wachsen in jeglicher Hinsicht. Sie werden sehr schnell bemerken, wie sehr Sie von diesen universellen Weisheiten profitieren können. Beruflich, privat, sozial, schlichtweg ganzheitlich. Selbstoptimierung ist vielleicht kein sehr ästhetisches Wort, aber Sie und ich wissen, dass es sich dabei um einen guten und in jeder Hinsicht lohnenswerten Prozess handelt. Ihre Karriere wird es Ihnen danken. Liebe Grüße Andreas Kolos www.coaching-cutumi.de 
22.08.2017
Andreas Kolos
Keine Kommentare
Spirituelles Leben im Einklang mit sich selbst, den Mitmenschen und dem Universum bedeutet, Lebensenergie gewinnen durch Konzentration auf die wesentlichen Dinge des Lebens. Die Aufmerksamkeit bewusst auf das richten was gerade ist. Mit den Beinen fest verwurzelt wie ein Baum und dennoch nach oben offen bis tief hinein ins Weltall. Den Moment im Hier und Jetzt genießen, ohne Furcht vor der Zukunft, ohne Ballast aus der Vergangenheit. Spirituelles Leben im Alltag heißt, eine neue Einstellung zu den alltäglichen Themen gewinnen. Innehalten und sich einige Minuten Zeit nehmen, Zeit für die Welt und die Menschen die uns umgeben. Auf Gerüche, Eindrücke und Geräusche achten, Dinge fühlen, schmecken und intensiv wahrnehmen. Die Vielfallt und den Reichtum des Lebens spüren. Asiatische Lebensweisheit - frei Interpretiert durch Andreas Kolos

Cutumi GmbH

Bergstraße 29

97783 Karsbach

info@cutumi.com

Telefon: +49 6021 42 07 730

Skype: andreaskolos

 

Charisma Blog 

Spirituelle erste Hilfe - Blog

 

Aktuelle Bucherscheinungen

Über den Autor

Andreas Kolos hat es sich zur Aufgabe gemacht, Themen der Metaphysik für Business und Unternehmen ... mehr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Kolos . Experten für Charisma, Ausstrahlung, sicheres Auftreten, Körpersprache, Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität im Business